top of page

Rassismuskritische Organisationsentwicklung und Diversitätskompetenz

Stärken Sie Ihre Organisation durch unser auf Sie abgestimmtes Programm

Wir laden Sie ein, Teil unseres innovativen Programms zur Förderung von Diversität und zum Umgang mit Rassismus zu werden.

 

Unser maßgeschneidertes Fortbildung- und Beratungskonzept ist darauf ausgerichtet, nachhaltige Veränderungen in Organisationen verschiedener gesellschaftlicher Bereiche zu bewirken.

RO&D.png

Was wir Ihnen bieten?

Image by Drew Beamer

Intensive, Fortbildungseinheiten mit auf ihre Organisation abgestimmten Inhalten und Schwerpunkten

Maßgeschneiderte

Workshops

Image by Drew Beamer

·        Über die Schulungen hinaus stehen wir mit Rat und Tat zur Seite und begleiten Sie im Umgang mit Herausforderungen und entlang der angestoßenen Prozesse

Individuelle Begleitung und Beratung

Image by Drew Beamer

Gemeinsam setzen wir an der Logik ihrer Organisationen ausgerichtete

SMART-Ziele für deren Umsetzung wir Sie vorbereiten

Praxisorientierte

Ziele

Warum teilnehmen?

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir eine Kultur der Anerkennung, Wertschätzung und fairen Teilhabe etablieren. Hierfür wird es darum gehen, die oft unsichtbaren Strukturen von Rassismus und Diskriminierung aufzudecken, zu reflektieren und direkt anzugehen, um sowohl für das Arbeitsumfeld als auch in die Gesellschaft  konstruktive Impulse zu setzen.

Programm-Highlights

Initiierung und Bestandsaufnahme: Kennenlernen, Bedarfsanalyse

und Reflexion.

Grundlagenverständnis: Klärung von Begriffen und Erkundung

ihrer Formen.

Bewusstsein und Sprache: Die Macht der Sprache nutzen

und reflektieren.

Historische Kontexte: Verstehen der langfristigen Auswirkungen

von Rassismus.

Kritisches Weißsein und Allyship: Privilegien erkennen und

gerechte Machtverteilung fördern.

Awareness und Sensibilität: Entwicklung eines

diversitätssensiblen Bewusstseins.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit –

kostenfrei für teilnehmende Organisationen

Dieses Programm richtet sich an Unternehmen, zivilgesellschaftlichen Organisationen, Polizeidienststellen und Kommunalverwaltungen u.ä. sowie ihre Mitarbeiter*innen.  

 

Schreiben Sie uns gern für ein erstes Orientierungsgespräch an.

bottom of page